Wanderrouten

Der Raschötzer Höhenweg

raschoetz

Leichte und familienfreundliche Wanderung; zuerst weitgehend ebene Wege, danach längerer Abstieg. Tourenverlauf: Von St. Ulrich (1236 m) mit dem Raschötz-Sessellift hinauf zur Bergstation (2093 m, Gaststätte). Von dort führt ein leichter Wanderweg (Mark. 35) ostwärts zuerst bald zur Saltnerhütte (hübsche Alm mit Ausschank), dann kurz durch Wald leicht absteigend bis unter die Flitzer Scharte, von [...]


Klassische Gipfeltour im Villnößtal

villnoess

Nur absolut trittsicheren, schwindelfreien und bergerfahrenen Gehern vorbehaltene Gipfeltour auf einen bekannten, freistehenden Dolomitengipfel, der im Hochsommer sehr stark besucht wird; Kinder und Ungeübte ans Sicherungsseil!. Ein unvergessliches Erlebnis ist der Sonnenaufgang auf dem Peitlerkofel! Tourenverlauf: Anfahrt mit Auto oder Bus zur Zanser Alm an der Naturparkgrenze (große Parkplätze; 1670 m, Einkehrmöglichkeiten). Nun auf der [...]


Der Zirbelkieferweg

zirbelkiefer

Genusswandern durch duftenden Wald Der Zirbelkieferwald verführt mit seinem feinen Duft zum Genießen der einmaligen Landschaft. Im Hinterlüsental bei der Jausenstation Kalkofen (1710 m) beginnt der Zirbelkieferweg. Der ehemalige Kalkofen wurde restauriert und erinnert an die Zeit des Kalkbrennens im Lüsner Tal. Am breiten Flusslauf des urtümlich mit Dolomit-Gestein gefüllten Lasankenbachs entlang erreicht der Wanderer [...]


Auf den Peitlerkofel

peitler

Der Peitlerkofel, der sich über dem Scheitel des Lüsentales kühn in den Himmel reckt, ist einer der schönsten und aussichtsreichsten Berge der Dolomiten. Der Normalanstieg über die Südseite des Berges ist eine lohnende Pflichttour für jeden Bergfreund. Im Gipfelbereich allerdings Klettersteig, der Trittsicherheit erfordert. Für Kinder und weniger Geübte ist ein kurzes Seil vom Vorteil. [...]